Vereinbare gerne ein kostenloses Kennenlerngespräch für deine Einzelbegleitung für Persönlichkeitsentwicklung und Innere Arbeit mit mir
Julia Kupke
Workshop

Workshop Verbindung und Grenzen – eine Mind-Body Praxis mit Julia Kupke

München, Atelier Hanna Erz im Botanikum
Samstag, 16. März bis Samstag, 16. März

Welche Themen werden im Workshop behandelt?

Um uns als Ich zu erfahren, müssen wir uns als Wir erfahren. Um uns als Wir zu erfahren, müssen wir uns als Ich erfahren. Verbindung und Grenzen sind zwei Seiten einer Medaille. Zwischen den Polaritäten von Autonomie und Symbiose erfahren wir eine Bandbreite individueller Möglichkeiten, wie wir zu uns selbst und zu anderen Menschen und unserem Umfeld Verbindung aufbauen können und uns Grenzen bei der Authentizität und Wahrhaftigkeit dieser Verbindungen eine unterstützende Struktur geben.

In diesem Workshop treten wir in einen Erfahrungsraum, der uns erlaubt, fokussiert die Weisheit unseres Körpers zu nutzen, um unsere eigenen Grenzen und die Grenzen anderer zu erleben. Indem wir das Wechselspiel und den Zusammenhang von Grenzen und Verbindung erkunden, decken wir stimmige und natürliche Möglichkeiten zur Integration dieser Felder in unser Leben auf. Wir betrachten, wo und wie wahrhaftige Intimität und Nähe und wo und wie Distanz und Trennung entstehen und was wir für uns möchten.

Sei dabei – Melde dich hier an

Wie ist der Workshop gestaltet?

Über die Yoga, Meditations- und Achtsamkeitspraxis bekommen wir wertvolle Unterstützung, wie wir eine heilsame Verbindung zu uns selbst und zu anderen aufbauen können. Körperorientierte Ansätze helfen uns dabei in die oft wortlose, aber sehr stimmige Sprache unseres Körpers einzutauchen und daraus Handlungsimpulse ableiten zu können.

In unserem menschlichen Erfahrungsraum steckt in der Erfahrung von Verbindung auch der Aspekt natürlicher Grenzen. Grenzen wahrzunehmen und zu wahren, stellt für manche Menschen (aus unterschiedlichen Gründen) eine Herausforderung in ihrem Alltag dar und beeinflusst, wie wir unsere Beziehungen führen, mit unserer Umwelt interagieren und wie wir in Beziehung zu uns selbst stehen. Wenn es dir schwer fällt, deine eigenen Grenzen und/oder die Grenzen anderer wahrzunehmen und zu wahren oder du im Kontakt mit deinem Umfeld Unklarheit über die Verbindung zu dir selbst erlebst, ist dieser Workshop dazu gestaltet, dir Impulse zu geben, eine heilsame und verbundene Beziehung zu deinen eigenen Grenzen und derer deines Umfeldes aufzubauen.
Der Workshop setzt sich aus einem Dreiklang aus Erfahrung, Austausch und Impulsen zusammen. Es finden sowohl Einzel-, Paar- als auch Gruppenübungen statt, damit wir die Theorie in die Praxis bringen können. Zur Integration des Erlebten schließen wir den Workshop mit einer gemeinsamen Praxis auf der Matte ab, die sanfte Bewegung und Stille nutzt, um das Gelernte in Körper und Geist zu verankern.

Sei dabei – Melde dich hier an

An wen richtet sich der Workshop und was oder wen solltest du mitbringen?

In diesem Workshop sind alle Menschen willkommen. Erfahrungen mit Yoga, Meditation und Achtsamkeit oder der inneren und somatischen Arbeit sind nicht notwendig. Es braucht lediglich ein wenig Neugier und Mut, um sich diesen Themen zu nähern. Humor und Freude dürfen uns in diesem Lernfeld begleiten. Individuell startet jede:r in diesem Workshop mit dem, was gerade präsent und relevant ist. Für Menschen, die in Beziehungen (freundschaftlich, romantisch, kollegial, familiär) das Thema Verbindung und Grenzen erkunden möchten, kann dieser Workshop dienliche Impulse und Erfahrungen liefern, sodass es sich lohnen kann, gemeinsam teilzunehmen. Bring gerne eine Yogamatte, ein Notizbuch und etwas zu trinken (in verschließbarer Flasche) mit. Für dein eigenes Wohlgefühl kannst du auch gerne eine Decke oder ein Kissen mitnehmen und was dir sonst dienlich ist.

Workshop Authentisch, achtsam kommunizieren

Über den Ort

Der Workshop findet im inspirierenden Atelier der Künstlerin Hanna Erz statt. Ihr Atelier befindet sich im Botanikum – ein magischer Ort. Hier sind Natur, Mensch & Kunst Zuhause. Aus einer ehemalig klassischen Gärtnerei im Nordwesten Münchens ist ein einzigartiges paradiesisches Kunst-Biotop und eine charmante, grüne Event Location mit mediterranem Flair entstanden.

Termin, Ort & Zeit

Samstag, 16. März 2024
12.00 – 17.00 Uhr
München, Atelier Hanna Erz im Botanikum, Feldmochinger Straße 75-79

Preis

12o Euro Regulärpreis
105 Euro Frühbucherpreis bis 15.01.2024

Workshop-Wochenende für Workshops Verbindung & Grenzen + Authentisch, achtsam kommunizieren
220 Euro Regulärpreis
205 Euro Frühbucherpreis bis 15.01.2024

Stornierungsbedingungen

Stornierung bis 8 Wochen vor Eventbeginn: 80% Erstattung
Stornierung bis 4 Wochen vor Eventbeginn: 60% Erstattung
Stornierung ab 4 Wochen vor Eventbeginn: keine Erstattung

Zu Deiner eigenen Absicherung kannst Du gerne eine Seminar-Versicherung für den Stornofall abschließen. Möglich ist dieses Angebot z.B. über die ERGO Versicherung oder HanseMerkur Versicherung.

Bei Ausfall kannst du deinen Platz alternativ auch an eine andere Person übertragen. In diesem Fall entsteht eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10%.

Workshop Authentisch, achtsam kommunizieren

„In dem Kurs und mit den Menschen habe ich mich sehr sicher und wohl gefühlt. Wir haben gemeinsam und allein verschiedene Übungen und Mediationen gemacht, was uns mit uns selbst und der Gruppe verbunden hat. Julia hat eine ruhige und super angenehme Art den Raum zu halten. Ich habe so viel für mich persönlich und für meine Arbeit als Yogalehrerin mitgenommen.“

Jetzt Anmelden