Die neuen Termine für den Herbst sind da - ich freue mich auf dich.
Julia Kupke
Workshop

Strala Yoga Basics – Focus Formlosigkeit und Natural Movement

München, The Studio Schwabing
Sonntag, 27. September

Über den Workshop mit Anna Kleb & Julia Kupke

In diesem Workshop lernst du die fundamentalen Grundprinzipien der Strala Praxis und Philosophie kennen. Die Kombination aus fachlichem Hintergrundwissen, Erleben der Praxis durch Sequenzen und Übungen und Austausch in der Gruppe für gemeinsames Lernen und Wachsen geben dir einen tiefen Einblick.

Du wirst für dich herausfinden, wie Du Deine Bewegungen natürlicher und effizienter gestalten kannst. Du erhältst mehr Bewusstsein dafür, wie Du Dich bewegst und schaffst Dir so einen Raum für mehr Leichtigkeit, Sanftheit und Offenheit – on and off the mat. In verschiedenen Atem- und Bewegungsübungen wirst Du die Möglichkeit haben, mit Individualität in Deinen Bewegungen zu experimentieren. Zeit für Fragen und Anregungen ermöglicht es uns darüber hinaus im Workshop voneinander zu lernen.

Über den Schwerpunkt Formlosigkeit & Natural Movement

Um den mühelosesten und nachhaltigsten Weg in jeder Bewegung zu finden, nutzen und üben wir verschiedene Prinzipien. Jede Bewegung entsteht aus dem Zentrum des Körpers sowie der Atmung und der Rest darf mühelos folgen. Der gesamte Körper ist dabei in die Bewegungsabläufe involviert, sodass keine unverbundenen Bewegungsroutinen isolierter Körperteile geübt werden. Die Bewegungsrichtung entsteht organisch und entsprechend unserer individuellen physischen Natur.

Der Hintergrund für diese Bewegungspraxis und -philosophie liegt unter anderem im Tai Chi und Natural Movement begründet. Das Hauptprinzip in den Bewegungen ist die Weichheit. Du findest hier Antworten darauf, wie du dich von dieser Basis ausgehend natürlich, entspannt, locker und fließend bewegen kannst.

Die Intention der Praxis ist das Minimum an Kraft einzubringen und ein durch die eigene Atmung vorgegebenes Tempo und Rhythmus zu entwickeln. Dadurch entstehen langsame und gesunde Bewegungen. Bewegungen in einem entspannten Körper zu üben bedeutet, dass nur die für die Bewegung benötigten Muskeln angespannt werden und die übrigen Muskeln ruhen dürfen.

Die Prinzipien des Natural Movement lassen uns mit und nicht gegen unseren Körper arbeiten. Im Sinne der Neuroplastizität widmen wir uns in dieser Praxis gesunden und guten Gewohnheiten, die wir auf alle Lebensbereiche übertragen können. So entsteht Yoga auf und außerhalb der Matte.

 

Über Strala

Diese Bewegungspraxis lädt dich dazu ein, dich von deinem Körpergefühl leiten zu lassen und zu erleben, mit wie viel Einfachheit und Fluss du dich bewegen kannst. Es ist eine Mind-Body Praxis, die Körper und Geist gleichermaßen anspricht.

Sanftheit, intuitive Körperweisheit und die natürliche Verbindung von Atmung und Bewegung lassen einen meditativen Fluss entstehen. Du lernst natürliche und nachhaltige Bewegungsprinzipien kennen, die deinen Mobilitätsradius und deine Koordinationsfähigkeit über das Einbringen deines gesamten Körpers erweitern.

Mit Wertschätzung und Fokus auf Weg und Prozess, kannst du dich von äußeren Formen und Posen lösen und die Praxis zu deiner Praxis werden lassen. Du übst, wie du dich auf und außerhalb der Matte mit mehr Leichtigkeit und Verbundenheit durchs Leben tragen kannst.

Nachhaltig mit den eigenen Ressourcen umzugehen unterstützt die innere Einstellung zur individuell richtigen Balance. Das Prinzip von „gerade genug, nicht zu viel“ und „weniger ist mehr“ dient als Quell für Erholung, Entspannung und Regeneration.

Die Strala Praxis und Philosophie bedient sich den Grundlagen von Yoga, Tai Chi und Natural Movement sowie Grundwerten des Daoismus.

 

An wen richtet sich der Workshop?

Für den Workshop ist keine Yoga- oder Meditationserfahrung erforderlich. Jeder nutzt das, was er mitbringt und startet dort, wo er gerade steht.

Wer bereits ein Strala Training, Intensive oder Workshop besucht hat, kann hier wieder neue Impulse und die Vertiefung in das Thema Weichheit finden.

Wenn du bereits Yoga praktizierst, findest du hier Inspiration, wie du mehr Freiheit,

Sanftheit und Offenheit in deine Praxis bringen kannst. Du wirst erleben, wie du scheinbar herausfordernden Bewegungen mit Leichtigkeit und Individualität begegnen kannst.

Für Yogalehrer kann der Workshop eine spannende Bereicherung für die eigene Praxis und Rolle als Lehrer sein.

Spaß, Experimentieren, Erforschen und Spielen sind Kernelemente des Workshops.

 

Was solltest du mitbringen?

Freude am Spielen und Ausprobieren. Bequeme Kleidung, in der du dich gut bewegen kannst. Gerne auch dein Notizbuch. Ausreichend Wasser, gerne in der eigenen Flasche.

 

Wann: 27. September 2020, 14.30 – 17.00 Uhr
Wo: The Studio Schwabing, Hohenzollernstraße 10, 80801 München
Preis: 60 Euro

 

Wir freuen uns auf dich.

Jetzt Anmelden